Pranic Healing-Energiebehandlungen

 

Schon in den alten vedischen Schriften Indiens, vor Christi Geburt, wird der unsichtbare Energiekörper des Menschen mit seinen Zentren erwähnt. Er umhüllt wie eine Wolke in mehreren Schichten den sichtbaren Körper. Die Lebensenergien, auch Prana oder Chi genannt, kann man sich als Energiewellen vorstellen, welche uns umgeben. Sie kommen aus der Luft, der Sonne und der Erde und werden über die Haut, den Atem, die Milz, unserer Nahrung und über die uns umgebenden feinstofflichen Wolkenschichten (Aura) aufgenommen und durch Energiewirbel (Chakras) gezielt über kleinste Energiekanäle (Meridiane oder Nadis) in unserem Körper in alle Organe, Drüsen bis in die kleinsten Zellen transportiert.

Haben wir zu wenig Lebensenergie, fühlen wir uns lustlos, krank, traurig und können keine Leistung mehr erbringen.

Master Choa Kok Sui, ein Chemieingenieur aus den Philipinen, hat nach 20 Jahren Forschung das moderne Pranic Healing® entwickelt. Er hat Literatur verfasst und seit 1988 gelehrt. Pranic Healing® wird heute in über 70 Ländern praktiziert und unterrichtet, neu auch an medizinischen Universitäten.

 

Pranic Healing®

  • Eine berührungslose Behandlung, die vorhandene Energiestauungen und Blockaden im Körper beseitigen und/oder einen Energiemangel ausgleichen kann
  • Sie macht sich das Prinzip zu Nutze, das jedes Lebewesen Fähigkeiten hat, sich selbst zu heilen.
  • Eine sehr sanfte Behandlungsform, bei der der Klient auch durch Mitsprache und Mitfühlen im Zentrum steht
  • Zur Optimierung besonders vorbereitete Kristalle und Farben eingesetzt werden können
  • Anwendbar in jedem Alter möglich, da sehr fein zu dosieren
  • Durchführbar in der Körperhaltung , in der sich der Klient wohl fühlt
  • Auch besteht die Möglichkeit der Fernbehandlung

 

 

> weiter lesen: Kristallenergie